Direkt zum Inhalt

Baufortschritt

Baufortschritt Ansitz Förthof

WEINGUT, HOTEL UND RESTAURANT

DER FÖRHOF ist eine Symphonie aus Weingut, Hotel und Restaurant in Förthof bei Krems, Niederösterreich. Das Weingut eröffnete 2021.

Der denkmalgeschützte, historische Ansitz Förthof wird aktuell restauriert, um ab 2024 Raum für Restaurant, Bar und Vinothek zu schaffen.

April 2022

Neue Aufnahmen vom Ansitz Förthof. Derzeit wird das Dach auf der Südseite verstärkt und neu gedeckt.

Im Westtrakt hat dies bereits letztes Jahr stattgefunden. Dort werden derzeit der Aufzugschacht und zwei neu Decken hergestellt.

In den kommenden Wochen sind an der westlichen Außenwand des jahrhundertealten Förthofes sämtliche Sicherungsmaßnahmen geplant.

März 2022

Um Hotel, Weingut und Restaurant bestmöglich zu schützen, errichten wir einen Hochwasserschutz. Derzeit wird der Tiefbau ausgeführt.

Während für die künfitgen Zubauten zunächst eine Baugrubensicherung erfolgt, sind die Arbeiten im historischen Ansitz Förthof schon fortgeschritten. Restauratoren fertigen erste Putzflächen an, die zukünftigen Räumlichkeiten werden - selbstverständlich unter Einhlatung aller Vorgaben des Bundesdenkmalamtes - abgemauert. Im Liftschacht finden Schalungsarbeiten statt, im Foyer kommt eine Bretterschalung zum Einsatz.

Damit die jahrhundertealten Mauern auch künftig bestehen bleiben, treffen wir tagtäglich Sicherheitsmaßnahmen, um diese bestmöglich zu erhalten. Erst kürzlich mussten wir den Abortturm sichern, vollständig ausmörteln und neues Fundament aufschütten.

 

Februar 2022

Großartige Aussichten: Die Bilder zeigen den Ansitz Förthof aus der Vogelperspektive. Die Bauarbeiten sind in vollem Gange, der Fortschritt kann sich sehen lassen.

Jänner 2022

In einem Bericht der NÖN Krems (03/2022) sind - aus erster Hand - viele spannenede Infos über unser Projekt zu lesen.

Lesen Sie selbst, warum Erich Erber, Gründer der SAN Group, DER FÖRTHOF so am Herzen liegt:

Zum Zeitungsartikel

Dezember 2021

Im Jahr 2013 hat die SAN Group den Ansitz Förthof - ein wahres Juwel am Tor zur wunderschönen Wachau - gekauft. Nach Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt und den Behörden, fiel 2021 der Startschuss für die Revitalisierung des Förthofes und die Detailplanung der beiden Flügel.

Als Projekt der SAN Real sind die Umbauarbeiten des Förthofes im Westtrakt gerade in vollem Gange.

Die Dachstuhlarbeiten sind abgeschlossen, das denkmalgeschützte Gebäude ist bereit für die Dacheindeckung. Die Dacharbeiten werden voraussichtlich Ende Dezember - rechtzeitig zu Weihachten - fertiggestellt.

Derzeit werden anfängliche Installationstätigkeiten verrichtet: Die Abwasserkanäle sowie Strom- und Heizungsleitungen werden verlegt, die erste Schicht wurde bereits betoniert.

Erste Durchbrüche wurden bereits getätigt - selbstverständlich in enger Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt. Auch für den Hochwasserschutz ist gesorgt.

Im neuen Jahr 2022 sind Schalungsarbeiten Liftschacht, Stiegenhaus sowie Foyerbereich geplant, die Errichtung neuer Zwischenwände und weitere Elektro-Installationen folgen.